Deutsch  DE English  EN Amerikanisch  US
 
Game Key
[ Zurück ] [ forum: Technischer Kundendienst ]

Diablo 3  D3 konnte D3D nicht Initialisieren

xTheFishx
06.11.2016 09:26 Uhr
JA liebe leute habt ihr ne Ahnung was da los sein könnte ?
scann&repair wurde erldigt brachte nix.
neustart brachte nix .

ideen ??
bitte um hilfe
Scrainzo
07.11.2016 09:10 Uhr
Hallo xTheFishx.

Zunächst mal freuen wir uns, dass dein Problem nicht mehr besteht.
06.11.2016 14:11Beitrag von xTheFishx
OK habs geschaft YAY ! bei 2 grafikkarten eine deaktivieren und es läuft
Rein aus Neugier: Handelte es sich um einen SLi- oder CrossfireX oder ein Notebook mit verschiedenen Grafikchips?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Radathryl
06.01.2017 19:01 Uhr
Hallo tawly,

Ergänze bitte genauere Systeminformationen, wenn ein Start des Spielclients nicht möglich ist.

Lade dazu bitte den Inhalt einer msinfo.txt bei einem Filehoster (z.B. bei Dropbox oder über OneDrive) hoch und füge den Link deinem Beitrag bei.

Herzliche Grüße,
Radathryl
–––––––––
Feedback zu meiner Antwort? Hier geht es zu einer kleinen Umfrage.
Scrainzo
28.03.2017 13:57 Uhr
Hallo Michael28260.

Es wäre besser gewesen, wenn du einen neuen Beitrag erstellt hättest, statt einen themenfremden Thread zu "übernehmen", aber so ist es nun mal geschehen.

Sehr wahrscheinlich liegt das Problem daran, dass Skype ein Overlay erzeugen will und sich dies mit Diablo III "beißt". Beende entweder Skype oder schau, dass du die entsprechende Einstellung deaktivierst. Es sollte die Option sein, welche dafür sorgt, dass du ein Pop-up von Skype bekommst, falls du einen Anruf oder eine Chatnachricht erhältst.

Bessert es sich dann?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
29.03.2017 06:31 Uhr
Hallo DeBarbar.
28.03.2017 17:19Beitrag von DeBarbar
habe win10 (d3 läuft über win7 einstellungen)
Ich nehme an, dass du damit den Kompatibilitätsmodus meinst. Bitte deaktiviere diesen wieder, falls die von TollCollect vorgeschlagenen Schritte keine Abhilfe bringen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
22.07.2017 14:33 Uhr
Hallo.

Wir hätten gern etwas mehr Einblick in eure Systeme. Bitte erstellt eine MsInfo.txt deines Computers. Lade die Datei dann bei einem File Hoster hoch (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinke sie in deiner Antwort. Es ist auch möglich, die Daten über ein OneDrive- oder Google Drive-Konto freizugeben.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
30.07.2017 14:22 Uhr
Hallo Hade.

Danke für deine Anmerkung! :)

Wir empfehlen generell, dass Overlays (sofern vorhanden) ausgeschaltet werden sollten, wenn es Leistungs- oder Stabilitätsprobleme geben sollte. Aus diesem Grunde haben wir hier auch einen gesonderten Artikel mit einigen Beispielen eingepflegt.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
06.08.2017 00:28 Uhr
Hallo Demian.

04.08.2017 15:10Beitrag von Demian
Dies lag daran, dass das Creators Update augenscheinlich die Einstellungen in der Nvidia Systemsteuerung überschreibt, ohne dies irgendwie kenntlich zu machen oder anzuzeigen.
Ich habe in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass Windows bei Updates manchmal selbstständig Treiberversionen zu ersetzen scheint. Vielleicht ist das auch hier der Fall gewesen. Hast du zufällig darauf geachtet, ob die Treiber dieselben wie vor dem Windows-Update waren?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
20.11.2017 08:32 Uhr
Hallo Flinkerbär.

Starte bitte zunächst deinen Rechner einfach neu. So stellen wir sicher, dass geplante Änderungen am System tatsächlich umgesetzt werden. Grund für diese Maßnahme ist, dass Windows 10 (in der Standardeinstellung) beim normalen Herunterfahren nicht wirklich herunterfährt, sondern die aktuelle Sitzung abspeichert. Dies beschleunigt den nächsten Start des Systems. Das ist praktisch, kann aber in manchen Fällen zu Problemen führen.

Sollte das nicht helfen, starte den Rechner nochmals neu, lösche dann den Inhalt des Battle.net-Cache-Ordners, starte die Blizzard Battle.net Desktop App und setze sie Benutzereinstellungen von Diablo III zurück.

Klappt es auch dann noch nicht, erstelle bitte eine MsInfo.txt deines Computers. Lade die Datei dann bei einem File Hoster hoch (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinke sie in deiner Antwort. Es ist auch möglich, die Daten über ein OneDrive- oder Google Drive-Konto freizugeben.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
11.12.2017 15:49 Uhr
Hallo DawnStealer.

Öffne bitte mal die NVIDIA-Systemsteuerung und darin die 3D-Optionen. Lege dort bitte in den globalen Einstellungen fest, dass die Darstellung ausschließlich über den NVIDIA-Hochleistungsprozessor erfolgen soll. Überprüfe bitte im Reiter rechts daneben, ob ein Profil für Diablo III besteht. Falls ja, lege dort fest, dass es sich in allen Settings (in denen die Option angeboten wird) der globalen Einstellungen orientieren soll.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
09.06.2018 13:10 Uhr
Watson:

Danke dafür, dass du deinen konkreten Lösungsansatz hier mitgeteilt hast.

07.06.2018 08:26Beitrag von Watson
Eine Neuinstallation des Grafikkartentreibers (Nvidia) brachte die Lösung. Ich wählte nicht die Expressinstallation, sondern die benutzerdefinierte, und habe diesmal die Treiber für die 3DVision Komponenten weggelassen. Effekt beseitigt.
Das ist exakt der Installationstyp, den ich generell empfehlen würde, da so mögliche Konflikte mit zuvor getätigten Einstellungen vermieden werden können.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
09.06.2018 13:13 Uhr
Juro:

Danke auch dir für deinen Lösungsweg.

08.06.2018 12:16Beitrag von Juro
Die Lösung für mich bestand darin:

DisplayModeWidth "1920"
DisplayModeHeight "1080"

in der D3Prefs.txt (Dieser PC -> Dokumente -> Diablo 3)(macht ein Backup!)
auf:

DisplayModeWidth "800"
DisplayModeHeight "600"

zu stellen.
Hattest du für keine weitere Einstellung in der Datei Änderungen vorgenommen? Ich nehme mal an, dass 1920*1080 die physische Auflösung deines Monitors ist. Stimmt das?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
11.06.2018 08:47 Uhr
Juro:
10.06.2018 23:08Beitrag von Juro
Es handelt sich um einen .Acer HN274H bmiiid Monitor, der diese physische Auflösung hat.
Zudem habe ich noch einen Samsung 27" über die Onboardkarte laufen.
Ich vermute, dass hier die Ursache liegt. Bitte trenne testweise den Samsung-Monitor und deaktiviere den Grafikchip auf der CPU. Kannst du Diablo III dann ausführen?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
13.06.2018 11:19 Uhr
Juro:

Danke für deine Rückmeldung. Ich freue mich, dass du nun wieder spielen kannst. Meine Vermutung ist, dass die systemseitige automatische Zuweisung des zu nutzenden Grafikprozessors nicht so funktioniert wie sie sollte. Ich gehe aber davon aus, dass deine Grafikkarte imstande sein dürfte, beide Bildschirme zu bedienen. Hast du das schon mal ausprobiert?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.