Deutsch  DE English  EN Amerikanisch  US
 
Game Key
[ Zurück ] [ forum: Technischer Kundendienst ]

Diablo 3  Komplettes Spiel friert ein und PC reagiert nicht mehr

CaRpeDieM
12.02.2017 19:54 Uhr
Hallihallo,

sied grad kann ich kein D3 mehr spielen. Starten geht, es verbindet sich und ich kann einen Helden auswählen. Spiel erstellen und kurz danach friert das Bild ein und der komplette PC reagiert nicht mehr.

Ich habe ein anderes Spiel ausprobiert um einen Grafikkartendefekt auszuschliessen. Andere Spiele wie Grim Dawn oder Titan Quest laufen einwandfrei.

Habe Diablo 3 dann einmal komplett deinstalliert und neu runtergeladen. Als es "Spielbar" war habe ich es gestartet. Diesmal bin ich nichtmal ins Spiel gekommen und der komplette PC ist eingefroren.

System: Windows 10 /// 64bit
Internetverbindung über LAN 120Mbit

Hat jemand eine Idee wie ich das wieder hinbekomme?
Scrainzo
14.02.2017 13:58 Uhr
Hallo CaRpeDieM.

Die von TollCollect angefragte MSInfo.txt würde mich hier auch mal interessieren. Lade die Datei dann bei einem File Hoster hoch (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinke sie in deiner Antwort. Du kannst sie nach dem Posten auch gleich wieder herauseditieren, falls du nicht möchtest, dass andere Spieler sie einsehen können.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
15.02.2017 00:06 Uhr
Hallo TantePolly.

Laut deiner Diagnosedatei benutzt du Razer Cortex Game Booster. Wir haben in der Vergangenheit bereits die Erfahrung gemacht, dass diese Zusatzsoftware Leistungs- und Stabilitätsprobleme verursachen kann. Stelle zunächst sicher, dass dieses Programm auf dem aktuellen Stand ist. Trifft dies zu und die Abstürze treten weiter auf, mache sämtliche damit durchgeführten Änderungen rückgängig und deinstalliere es.

Läuft Diablo III dann stabil?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
16.02.2017 00:28 Uhr
16.02.2017 11:34Beitrag von Sacklbicka
Diablo hat ne manuelle Freigabe von mir in der Norton IS Software
Ist es auch die Version, die du tatsächlich ausführst? die 32-Bit-Version Diablo III.exe befindet sich, wie sonst auch, im Installationsordner des Spiels. Die per Standard ausgeführte 64-Bit-Version Diablo III64.exe findest du im Unterordner x64. Es handelt sich hierbei faktisch um zwei unterschiedliche Programme.

16.02.2017 11:34Beitrag von Sacklbicka
die Logitech Gaming Software dient nur der Verwaltung der Makros & Tastenkombis an meiner G700. Ich sehe keinen logischen Zusammenhang mit der Logitech und freezes im D3 Client.
Es ist ein Programm, welches parallel zum Spiel ausgeführt wird und sich somit potentiell negativ auf die Stabilität auswirken kann. Wie bereits erwähnt, hat das Aktualisieren/Schließen/Deinstallation bereits in der Vergangenheit dazu geführt, dass Stabilitätsprobleme behoben werden.

16.02.2017 11:34Beitrag von Sacklbicka
Wurde in den letzten Monaten an der D3 Engine rumgedoktort?
Es gab mit Patch 2.4.3 Veränderungen, wie den 64-Bit-Client, DirectX 11 und zusätzliche Grafikoptionen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
19.02.2017 15:25 Uhr
Hallo Sacklbicka.

16.02.2017 16:21Beitrag von Sacklbicka
Rein logisch und analytisch betrachtet scheint mir das eher der Fall zu sein, da wie erwähnt Diablo 3 zu Season 8 noch perfekt lief als ich zum letzten Mal gespielt habe und sich mein System nicht verändert hat. (mit Ausnahme von Win10 updates und GraKa-Treiberaktualisierungen)
Natürlich kann es durchaus sein, dass mit einem neuen Patch auch neue Probleme auftreten – keine Frage! Dennoch müssen wir auch mit dieser Logik vorgehen, wenn wir es mal von der anderen Seite betrachten. Ich werfe jetzt einen Blick in die Übersicht dieses Forums... und sehe, dass noch Ein Thread auf Seite 1 ist, in dem die letzte Antwort vor 2 Wochen gegeben wurde – von mir. Vertraue mir bitte, wenn ich sage, dass es hier anders aussehen würde, wenn ein allgemeines Problem bestünde, welches alle Spieler betrifft. Wir schließen jedoch nicht generell aus, dass ein Problem besteht. Um dies einzugrenzen, muss zunächst sichergestellt werden, dass die Ursache nicht auf Seite des Spielsystems besteht. Darum geben wir euch Ansätze zum Troubleshooting, auch wenn es häufig wahrgenommen wird, als würden wir die Schuld bei der Spielerschaft suchen.

Ich habe mir deine DXDiag.txt angesehen und konnte keine Auffälligkeiten erkennen. Allerdings hätte ich ganz gern etwas mehr Einblick in den Rechner. Würdest du bitte mal eine MSInfo.txt erstellen, hochladen und verlinken?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.