Deutsch  DE English  EN Amerikanisch  US
 
Game Key
[ Zurück ] [ forum: Allgemeines ]

Heroes of the Storm  AMA-Fragerunde auf Reddit am Mittwoch, den 16.05.

Xenramek
15.05.2018 14:01 Uhr
Seid gegrüßt, Helden!

Wir lassen unsere Fähigkeitsregler und Talenttabellen eine Weile unangetastet, um uns mit euch über die Balance und das Design im Nexus zu unterhalten. Das solltet ihr nicht verpassen!

Wir veranstalten am 16. Mai um 19:00 MESZ auf /r/heroesofthestorm eine AMA-Fragerunde.

Die Kommentare der Entwickler in den Patchnotes reichen euch nicht? Dann stillt eure Neugier und fragt diese Heroes-Entwickler alles, was euch unter den Nägeln brennt:

  • /u/BlizzCooper – Matt Cooper (Lead Content Designer)
  • /u/BlizzMattVi – Matt Villers (Lead Hero Designer)
  • /u/Blizz_Daybringer – Brett Crawford (Live Game Designer)
  • /u/BlizzNeyman – Alex Neyman (Live Game Designer)
  • /u/BlizzAZJackson – Adam Jackson (Live Game Designer)
  • /u/BlizzAlan - Alan Dabiri (Game Director)


Wie auch bei der letzten Fragerunde, werde ich die populärsten Fragen aus diesem Beitrag übersetzen und sie werden dann durch uns auf Englisch im AMA-Thread gepostet.
Die Fragerunde wird etwa 2 Stunden dauern. Schreibt eure Fragen zum Thema Heldendesign, Schlachtfelder und Balance gerne hier im Forum oder auf Englisch direkt auf reddit.

Beachtet bitte, dass unsere Entwickler natürlich versuchen werden möglichst viele Fragen zu beantworten, es aber durchaus dazu kommen kann, dass manche Fragen nicht beantworten werden.
Xenramek
16.05.2018 07:36 Uhr
Da es anscheinend im ersten Beitrag untergeht:

Schreibt eure Fragen zum Thema Heldendesign, Schlachtfelder und Balance
Xenramek
16.05.2018 13:18 Uhr
Ich habe die populärsten Fragen übersetzt und weitergeleitet. Möchtet ihr eure Frage stellen, hüpft später auf reddit und postet eure Frage dort gerne selbst, auf Englisch.
Xenramek
16.05.2018 14:41 Uhr
16.05.2018 16:36Beitrag von Kolrem
Und die Fragen die dir nicht gepasst haben, einfach mal wieder gelöscht.
Weiter so..
Nee, die Fragen die mit dem Thema nix zu tun hatten. Wenn du hier nur zum stänkern kommst, kannst du gerne das Forum meiden.
Xenramek
17.05.2018 07:31 Uhr
Ob auf reddit oder nicht, hat mit dem Thema aber nix zu tun. Ihr könnt gegen reddit sein und dazu Feedback geben, kein Problem. Aber viele Beiträge hier sind einfach unnütz für diesen Thread und machen es nur schwerer Fragen für die Fragerunde zu finden.
17.05.2018 08:11Beitrag von Balbero
Was halt für die Comm. schön wäre, wenn dann zumindest am Ende die Fragen + Antworten auch auf deutsch (oder allgemein in den Landessprachen) einmal in die entsprechenden Freds eingetragen würden (ruig auch mit 3-7 Tagen Verspätung), anstelle erneut auf eine externe Platform (MMO-Champion etc.) zu verweisen
Quasi so wie beim letzten Mal?
Xenramek
17.05.2018 07:42 Uhr
Link Valeera - Wird es jemals Maps mit Wettereffekten geben, wie z.B. Nebel, die die Sicht aller Helden verringert, 'n Schneesturm, der alle Helden verlangsamt und vieles mehr?

/u/BlizzCooper: Hey Valeera, ich hab dich gar nicht gesehen!
Wir hatten etwas ähnliches mit Garten der Ängste geplant, auf der Karte hatte man während des Nachtzyklus weniger Sichtweite. Wir haben dies dann doch nicht gemacht, aus verschiedenen Gründen.
Erstens: Es resultierte in passiverem Spielstil, Spieler waren verängstig, sich während der Nacht über das Schlachtfeld zu bewegen. Außerdem gab es dem Match selbst einen dunkleren, düsteren Ton. Als Entwickler dachten wir uns, dass das eventuell eine Auswirkung auf die Psyche von Spielern haben könnte.
Allerdings gibt es dennoch Zeit solche Mechaniken zu untersuchen, ob das nun Tag/Nacht-Zyklus ist, Wettereffekte oder mehrere Ebenen zu Ereignissen auf Schlachtfeldern, die neben den normalen Schlachtfeldmechaniken passieren.
Wir wollen sicher gehen, dass unsere Schlachtfelder ein besonderes Umfeld für unsere epischen Helden und ihre Schlachten sind. Wir mögen Ereignisse, die durch Spielerverhalten beeinflusst werden und Zusammenspiel benötigen. Dinge die automatisch passieren und den Spieler eher in den Hintergrund stellen, sehen wir als möglicherweise problematisch an. Letztendlich sollen die Schlachtfelder das Spielerlebnis verbessern, indem es Helden und Spielern die Möglichkeit gibt im Rampenlicht zu stehen. Wir möchten nicht, dass die Schlachtfelder das überschatten.
Xenramek
17.05.2018 08:26 Uhr
Link - Truphoss: Aber auch allgemein scheinen die Supporter-Helden balancetechnisch nicht auf einem Niveau. Wie sieht hier der "Plan" aus?
/u/BlizzCooper: Gute Frage Truphoss. Wir haben ein paar Pläne für Tyrande und Tassadar:
  • Im neuen Rollensystem, welches wir später im Jahr vorstellen möchten, haben wir klare Unterschiede zwischen "Heiler" und "Unterstützer". Momentan denken wir, dass Tyrande und Tassdar als "Unterstützer" markiert werden würden und sie somit in der Schnellsuche anders behandelt werden würden, wie z.B. Stukov oder Malfurion. (Anmerkung Xenramek: Dem ist jetzt bereits der Fall, es geht aber um weitere Einstufungen und Regelungen, z.B. dass man vielleicht nicht mehr so häufig auf Abathur trifft, wenn man Tyrande spielt).
  • Wir haben keinerlei Probleme mit Teamzusammenstellungen, die Unterstützer wie Tassadar, Zarya oder Medivh zusammen mit einem dedizierten Heiler nutzen.
    Wir verstehen, dass die meisten (wenn nicht alle) Teamzusammenstellungen einen Heiler dabei haben wollen, egal ob man einen Unterstützer, wie die drei genannten Helden, dabei hat oder nicht. Wir denken, dass Heiler-Unterstützer-Kompositionen Spaß machen und zu interessanten, strategischen und taktische Spielsituationen führen können. Ähnlich wie in Kompositionen in denen man einen Tank und Off-Tank- / Bruiser (Frontbrecher)-Helden spielt. Wir mögen solche Zusammenstellungen deutlich mehr, als zwei Heiler-Kompositionen, welche wir ja bereits letztes Jahr generft haben, weil sie für viele Spieler ein unangenehmes Spielerlebnis verursachten.
  • Tyrandes momentaner Spielstil und ihre Talentauswahl kann wirklich einzigartig und für manche Spieler auch ein tolles Spielgefühl sein, sie hat aber keine feste Rolle im derzeitigen Meta. Wir testen intern derzeit einige Änderungen, die sie zu einem vollwertigen Heiler machen würden. Die Änderungen sind bei unseren internen Spieltests beliebt. Allerdings verliert sie als Gegenleistung einiges an Schaden und ihre Fähigkeit aus großer Distanz Gegnern mit ihrer Eule viel Schaden zuzufügen. Wir verstehen, dass diese Änderung für manche Tyrande Spieler spannend sein könnten und wir werden weiterhin, vorsichtig, darüber diskutieren. Ich bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt.
    Natürlich könnten wir auch komplett in die andere Richtung gehen und ihre Heilung entfernen / reduzieren und sie eher in Richtung Fernkampfassassine bringen.
  • Da ich mir sicher bin, dass dieses Frage kommen wird: Warum aus Tyrande einen Heiler und nicht einen Assassinen machen? Wir schauen uns die Heiler-Seite an, weil Tyrandes Fähigkeiten eher in Richtung Unterstützer tendieren – sie kann die Karte mit ihrer Eule aufdecken (sie kann damit auch massiven Schaden machen, aber es ist ein bisschen seltsam), ihre Heldeneigenschaft schwächt einen Gegner um einen Kill zu ermöglichen. Wir könnten die Heldeneigenschaft egoistischer machen, aber wir mögen das derzeitige Design, welches ein Ziel für eure Team markiert. Zu ihrer Betäubung: Wir versuchen keinem Fernkampfassassinen einen Hard-CC (Betäubung) in den Basisfähigkeiten zu geben. Wir brechen diese Regel ab und zu, somit könnte es in beide Richtungen geben. Allerdings fühlen wir uns wohler, wenn Heiler und Unterstützer Kontrolleffekte haben. Das erlaubt ihnen ihr Team in anderen Wegen zu unterstützen und sie sind nicht nur auf ihre Heilung als Spielmechanik angewiesen.
  • Tassadar möchten wir uns in der Zukunft auch genauer ansehen, allerdings arbeiten wir derzeit nicht an ihm. In der Vergangenheit war er oftmals ein Held, den viele Spieler als frustrierenden Gegner kannten und er wurde oftmals mit Helden wie Genji oder Illidan gepaart, die durch die Schilde dann quasi ein „Hyper-Carry“ (Held der das Spiel alleinig entscheiden kann) wurden. Wir denken, dass Tassadars Rolle dies zu ermöglichen („Enabler“) recht einzigartig ist und Spaß machen kann, z.B. mit Valla, mit der Gegner trotz der Schilde etwas einfacher umgehen können. Wir sind uns aber derzeit nicht sicher, was mit Tassadar in der Zukunft passieren wird.
Xenramek
17.05.2018 08:57 Uhr
Link - Janalo und Schunder Inwiefern steht das Thema Mobility Creep und Range Creep auf der Liste der Devs?

/u/BlizzNeyman: Wir sprechen im Designteam viel über Mobility-Creep ( mehr und mehr Helden bekommen viele Fähigkeiten, die die Bewegung erhöhen / vereinfachen / Ebenen überspringen) (und Power-Creep – Helden werden immer stärker und stärker).Unsere Gedanken dazu:
  • Wir möchten immer versuchen das Limit mit unseren neuesten Charakteren zu testen und zu erweitern. Wir denken, dass wir das auch weiterhin tun können und die Helden trotzdem balanciert und fair werden können.
  • Einige Helden haben das Limit wahrscheinlich zu sehr verschoben. Wir haben kürzlich Balanceänderungen an Genji, Hanzo und Tracer durchgeführt, um ihre Agilität zu verringern und sie dazu zu zwingen sich etwas angreifbarer zu machen, wenn sie ihr „Ding“ durchziehen wollen. Wir werden weiterhin Feinarbeit an ihnen durchführen, denken aber, dass sie jetzt in einem besseren und gesünderem Zustand sind, als sie es bei ihrer Veröffentlichung waren.
  • Ihr könnt euch auf zukünftige Änderungen an Chromie freuen. Während ich euch kein genaues Datum geben kann, so haben wir Experimente mit unterschiedlichen Ideen begonnen. Zum Beispiel haben wir ihre Reichweite verringert, aber auch ihre Zauberzeit. Und wir haben den Aufschlagpunkt des W für Gegner sichtbar gemacht. Das sind alles Änderungen im frühen Entwicklungsstadium, aber die Idee ist, dass wir Konfrontationen mit Gegnern interaktiver machen möchten und das Spielerlebnis nicht so schwarz/weiß für Chromie sein sollte. Momentan stirbt sie / kann keinen Schaden machen wenn Gegner ihr zu nahe kommen oder sie hat freie Bahn und schießt wild um sich.
  • Wir haben versucht kreative Fähigkeiten zu entwickeln, welche Agilität bekämpfen würden, haben aber nicht wirklich Wege gefunden, welche alle unsere Kriterien befriedigt. Sie sollten agile Helden bestrafen, aber nicht-mobile Helden sollten nicht betroffen sein. Es sollte klar sein was diese Fähigkeit aufhält (und was nicht) und es muss für die Fantasy und Klarheit im Spiel Sinn ergeben.
Xenramek
17.05.2018 09:09 Uhr
Link - Zeratul: Melee-Assas: Sind momentan eigentlich kaum spielbar [...]

/u/BlizzAZJackson: Danke für deine Fragen, Zeratul!
Ich denke, dass das Problem eher am momentanen Meta, sowie an manche Fernkampfhelden liegt und weniger ein Problem von Nahkampfassassinen generell ist. Wir haben kürzlich die Reichweite von Fernkampfangriffen für Hanzo und Fenix generft, was dabei helfen sollte das Gefühl „Ich werde ständig aus sicherer Reichweite angegriffen“ zu verbessern.

Als Gegenargument möchte ich anmerken, dass einige Nahkampfassassinen auf hohem Level sehr gut Siegraten haben, inklusive Kerrigan (56%), Samuro (55,4%), Thrall (54,3%), Maiev (53,8%), Valeera (52,1%) und Malthael (52%). Nicht alle dieser Helden sehen sehr viele Spiele im derzeitigen Meta, aber erzielen gute Ergebnisse. Ich denke, es ist eher das Empfinden über die Situation, dass Fernkampfassassinen viel sicheren Schaden an Nahkämpfern verursachen können, als dass Nahkampfassassinen wirklich schwach sind.

Um den zweiten Teil deiner Frage zu beantworten: Wir haben momentan keine Pläne weiteren Unterstützern Läutern (Cleanse) zu geben.

Es ist etwas schwierig diesen Nahkampfassassinen Buffs zu geben, um sie häufiger in Spielen zu sehen. Es kann dazu führen, dass diese Helden sich in ihren Spielen zu stark anfühlen, vor allem wenn die Meta sich verschiebt und eher in ihre Richtung tendiert und sie populärer macht.
Xenramek
17.05.2018 09:24 Uhr
Link - Zeratul: Talente: Es gibt bei sovielen Helden einfach Talente die einfach schlecht sind.

/u/BlizzNeyman: Ja, wir möchten die Qualität der Talenttiers verbessern. Manchmal werden dies Veränderungen an Werten sein, manchmal müssen wir Änderungen vornehmen, so dass zwei Talente nicht miteinander konkurrieren, um dieses Ziel zu erreichen. Wir gehen gelegentlich durch Talentböume und versuchen mehrere kleinere Änderungen vorzunehmen. Normalerweise siehst du diese Änderungen in unseren Balance-Patches, die alle zwei Wochen nach der Veröffentlichung eines neuen Helden oder einer Aktualisierung von Helden erscheint.
Xenramek
18.05.2018 07:54 Uhr
17.05.2018 17:51Beitrag von Geraldim
Sehr coole Sache. Danke für die Mühe! Hoffe, es kommt noch etwas auf die "wann bekommt Jimmy etwas liebe" Frage :)
Hab ich glatt übersehen. Raynor steht recht weit vorne in der Liste für eine Überarbeitung. Während es noch eine Weile dauern kann, so sollte es eine der nächsten Überarbeitungen sein, die ihr sehen werdet. Beachtet dabei bitte, dass sich dies natürlich ändern kann, sollte beim Überarbeitungsprozess Probleme auftreten, die zu einer Verzögerung führen konnten. (Ja, klingt sehr schwammig, aber so ist's nun mal. ;) )
Xenramek
18.05.2018 08:24 Uhr
Offizielle Aussagen von Blizzardmitarbeitern sind wohl eher nicht als Leak zu bezeichnen. ^^