Deutsch  DE English  EN Amerikanisch  US
 
Game Key
[ Zurück ] [ forum: Technischer Kundendienst ]

Overwatch  Ihr Rendergerät ist deaktiviert.

ToHigh
01.01.1970 01:00 Uhr
Hi.
Kann mir einer Helfen nach 1-2 stunden friert mein spiel ein und folgende Fehlermeldung kommt :

Ihr Rendergerät ist deaktiviert. Das Programm wird jetzt geschlossen.

Kann mir pls jemand helfen ?
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo an alle.

Die Fehlermeldung " Rendergerät deaktiviert" deutet darauf hin, dass der Grafiktreiber abgestürzt ist und das Spiel als Folge kein Gerät zur Darstellung mehr findet.

Stellt zunächst sicher, dass der aktuelle Grafiktreiber für eure Karte installiert ist. Falls ihr den neuesten Standardtreiber des Chipherstellers nutzt und das Problem weiterhin besteht, steigt bitte auf den letzten zur Verfügung gestellten Treiber vom Hersteller der Grafikkarte um.

Wenn wir die hier konkret benannten Grafikkartenmodelle betrachten, fällt zudem auf, dass es sich dabei in vielen Fällen um Karten handelt, die bereits herstellerseitig oberhalb der vom Chiphersteller angegebenen Standardtaktrate betrieben werden. Auch wenn es in vielen Spielen keine Komplikationen gibt, kann es in anderen zu Problemen kommen.

Sofern es euch möglich ist, setzt die Taktung von GPU und Grafikkartenspeicher auf den Standardwert zurück. Im Falle der NVIDIA-Systemsteuerung, könnt ihr dort im Reiter Hilfe den so genannten Debug-Modus aktivieren, um dies zu erreichen.

Falls ihr die Karte selbst übertaktet haben solltet, macht diese bitte Änderung rückgängig und betreibt sie im Standardtakt.

Weiterhin können Overlays zu Stabilitäts- und Leistungsproblemen führen. Hierauf gehen wir in diesem Suportartikel ein. Wir empfehlen daher die Deaktivierung sämtlicher Overlay-Features anderer Programme.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Wick.

Erstelle doch bitte mal eine MsInfo.txt deines Computers. Lade die Datei dann bei einem File Hoster hoch (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinke sie in deiner Antwort.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo L0rdh3lm.

Alle Treiber sind aktuell.
Interessanterweise ist in der Diagnosedatei vermerkt, dass das Treiberdatum der 13.07.2015 ist, obwohl die Treiberversion passt. Bitte installiere den Treiber erneut, aber nutze die benutzerdefinierte Installation und setze das Häkchen, damit eine Neuinstallation vorgenommen wird. So stellst du sicher, dass keine Treiberleichen vorhanden sind. Weiterhin bitte ich dich, dass du die GeForce Experience und Shadowplay beendest, bevor du spielst. Vergewissere dich bitte auch, dass die Sekundäre Anmeldung von Windows aktiviert ist. Es sieht so aus, dass die Standardeinstellung bei deinem System verändert wurde. Die Battle.net-Software und unsere Spiele setzen diese Funktion in Windows voraus.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Thegan:

Handelt es sich bei der installierten Grafikkarte um ein herstellerseitig übertaktetes Modell?

Auf deinem System sind einige Prozesse aktiv, die sich potentiell negativ auswirken können, z. B. VM-Ware und Capture-Software

Bitte starte den Rechner mal im selektiven Modus. Wird es dann besser?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Wick :

Auf deinem System werden parallel Dienste zweier verschiedener Sicherheitsprogramme (Avira und McAffee) ausgeführt. Dies kann zu starken Leistungsproblemen führen. Beschränke dich bitte auf ein Programm.

Weiterhin ist die GeForce Experience installiert und laut der Windows-Fehlerberichterstattung kam es erst kürzlich zu Abstürzen von deren Stream Service. Deinstalliere bitte dieses Software-Paket.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
raFA7:

Du führst Overwatch unter Windows aus, das mithilfe von BootCamp auf einem MacBook installiert ist. Ich muss darauf hinweisen, dass wir keine Betriebssysteme unterstützen, die nicht ohne Hilfsmittel auf diesen Rechnern ausgeführt werden können.

Auf dem System werden parallel Dienste von Microsoft Security Essentials und McAffee ausgeführt. Wie schon weiter oben erwähnt, kann es zu Problemen führen, wenn mehrere Sicherheitsprogramme parallel betrieben werden.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Debby:

Die installierten Grafiktreiber sind neu, allerdings wird angezeigt, dass sie im August letzten jahres installiert wurden. Hast du die von NVIDIA angebotene Neuinstallation des Treibers durchgeführt oder die Expressinstallation genutzt?

In der Fehlerberichterstattung ist zu sehen, dass es auf deinem Rechner binnen der letzten 4 Wochen zu einer Vielzahl von Abstürzen gekommen ist – nicht nur bei Overwatch. Deinstalliere bitte die GeForce Experience. Aktualisiere Razer Synapse. Kommt es weitehin zu den Abstürzen, versuche es bitte mit der Deinstallation des Programms.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
FusionPower:
Nicht immer auf den neuesten Treibern bestehen!
Wir bestehen nicht darauf, dass stets der aktuelle Treiber benutzt wird, aber falls Probleme vorliegen, sollte beim Troubleshooting auch eine neue Treiberversion getestet werden. Dies ist ja zum Glück kein irreversibler Vorgang. :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo.

Ich bitte diejenigen, die noch mit diesem Problem zu kämpfen haben darum, die hier angefragte Diagnosedatei zu erstellen und zu verlinken. Mehr dazu im verlinkten Beitrag.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Neconic:
Es sieht danach aus, dass dein Monitor über die integrierte GPU deines Hauptprozessors angesteuert wird, also am Mainboard selbst. Laut deiner MSinfo.txt ist an die installierte GeForce GTX 770 kein Monitor angeschlossen – zumindest wird dort keine verfügbare Auflösung angezeigt. Überprüfe dies bitte.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Neconic.
FPS-Beschränke: 30 Fps
Es mag sein, dass dir dieser Schritt zu einem stabilen Betrieb des Spiels verhilft, aber bei einer GTX 770 ist schon etwas mehr drin. Hast du in der NVIDIA-Systemsteuerung schon mal den Debug-Modus ausgeführt? Falls nicht, teste es bitte mal.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Took.

Bitte mache sämtliche mit Raptr durchgeführten Änderungen rückgängig und deinstalliere dieses Zusatzprogramm. Wird es danach besser?

Zwar ist der aktuelle Grafiktreiber installiert, jedoch wird laut der Diagnosedatei angezeigt, dass er vom Oktober 2015 stammt. Ich empfehle dir, die AMD Treiber vollständig zu deinstallieren und den aktuellen Treiber nochmals zu installieren. Bitte achte darauf, hierbei keine beim Treiber angebotene Zusatzsoftware (siehe Raptr) zu installieren.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo IMDR.

Wie ich schon Neconic vorgeschlagen habe, könntest auch du mal den Debug-Modus in der NVIDIA-Systemsteuerung aktivieren und testen, ob sich dann Besserung einstellt.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass auf deinem System Bluestack installiert ist. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass hierdurch Leistungsprobleme hervorgerufen werden können.

Es ist zudem die ASUS AI Suite installiert. Gewöhnlich wird dieses Tool zum Übertakten genutzt. Sollte es so sein, mache dies bitte rückgängig.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo sWeed.

Handelt es sich bei der installierten Grafikkarte um in herstellerseitig übertaktetes Modell oder hast du an deren Taktung etwas geändert?

Hast du in der Systemsteuerung schon mal sichergestellt, dass auch das Profil Höchstleistung aktiviert ist?

Mir ist aufgefallen, dass auf deinem System parallel zwei Sicherheitsprogramme ausgeführt werden ( Avira und Spybot). Es ist nicht verkehrt, mehrere Möglichkeiten zu haben, den Rechner zu üebrprüfen, allerdings können gleichzeitig betriebene Sicherheitsprogramme zu extremem Leistungsabfall führen. Das dürfte zwar nicht mit dem Stabilitätsproblem zu tun haben, aber du solltest das als generellen Tipp betrachten und bei Leistungsproblemen beherzigen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Neconic/ IMDR :
26.06.2016 18:57Beitrag von Neconic
Der Deug-Modus hat einen Haken ist aber ausgegraut. Der scheint wohl bei immer an zu sein.
Meines Wisses nach bedeutet dies, dass die Karte bereits im Referenztakt betrieben wird. Hier gibt es also nichts zu tun. :)

Bitte aktiviert im Spiel die Leistungsanzeige (Tastenkombination Strg+ Umschalt+ R oder in den Videoeinstellungen des Spiels) und habt ein Auge auf die Temperaturen. Welche Werte werden dort erreicht? Ihr könnt diese auch mit anderen Tools nochmals gegentesten. Lest hierzu bitte auch diesen Artikel.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Econox:
27.06.2016 22:32Beitrag von Econox
Habe viel rumprobiert...

ein "Teilerfolg" war dann vor allem:

Battle.net Einstellungen -> Spieleinstellungen -> Overwatch -> Benutzereinstellungen zurücksetzen.
Wie äußerte sich dieser Teilerfolg genau? Magst du darauf vielleicht etwas näher eingehen?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Deselator:
Dein Problem unterscheidet sich von den Meldungen deiner Mitspieler hier im Forum, da das Spiel bei dargestellt wird – wenn auch fehlerhaft. Stürzt es denn auch ab oder bleibt es tatsächlich bei dieser außergewöhnlichen Farbgebung? Macht es einen Unterschied, ob das Spiel im Fenster-oder Vollbildmodus betrieben wird?

Solltest du über eine Zusatzsoftware Rendering-Einstellungen erzwingen (z. B. die NVIDIA-Systemsteuerung), mache diese Änderungen unbedingt wieder rückgängig. Es kann bei erzwungenen Einstellungen zu extremen Grafikfehlern kommen.

Setze nun die Spieleinstellungen zurück:
  • Beende Overwatch.
  • Klicke in der App auf das Battle.net-Symbol, dann auf Einstellungen.
  • Wähle nun Spieleinstellungen.
  • Scrolle nun zu den Einstellungen für Overwatch, klicke auf Benutzereinstellungen zurücksetzen und dann auf Fertig.
  • Starte das Spiel und prüfe, ob Besserung eingetreten ist.

Ich bitte dich, einen eigenen Thread zu erstellen, falls diese Ansätze keine Besserung bringen und verweise dort auf meine Antwort hier.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
HaxotLD:
29.06.2016 14:55Beitrag von HaxotLD
Hi Leute also mein Rändergerät stürzt auch ab aber bei mir liegt das daran also meistens an Junkrat wenn er im Play of the game ist stürzt mein Rändergerät ab auch wenn er in der Lobby zu sehen ist immer bei wem ist das auch so würde es gern wissen danke euer Haxot
Das ist interessant. Könntest du das bitte mal in verschiedenen Detailgraden der Grafik testen? Beachte bitte, dass es auch einen nachvollziehbaren Absturz gibt, der bei Mei Auftritt – siehe hier. Vielleicht liegt hier eine ähnliche Ursache vor.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
JohnyWalker:
01.07.2016 16:43Beitrag von JohnyWalker
Bitte programmiert das Spiel so das es mit jeder Übertaktung und Einstellung klar kommt.
Ich fürchte, du stellst dir das ein wenig einfacher vor, als es tatsächlich ist. Wird auch nur eine Komponente des Systems außerhalb ihrer Spezifikationen betrieben, fügt dies eine Unmenge an Faktoren hinzu, die die Stabilität beeinträchtigen können. Aus diesem Grund unterstützen wir auch keine übertakteten Systeme. Viele Spieler übertakten ihre Rechner und haben keinerlei Probleme. Wir wollen da auch keine Vorschriften machen – wenn es klappt, ist ja alles gut. Treten allerdings Probleme auf, müssen wir darauf hinweisen, dass dies eine große Unsicherheitsquelle darstellt und bitten darum, Übertaktungen rückgängig zu machen. Das ist Teil des Troubleshooting-Vorgangs.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Gorn:
Laut deiner MSinfo.txt läuft die Zusatzssoftware von Gainward, dem Hersteller deiner Grafikkarte. Zwar ist dein System nicht übertaktet – was ich dir auch glaube – alllerdings würde ich ganz gerne dieses Tool als mögliche Ursache ausschließen. Sollte es ein Overlay erzeugen, ist es definitiv ein möglicher 'Missetäter'.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
salvation:
05.07.2016 09:47Beitrag von salvation
Ich hatte das Problem auch bis ich einfach mal Overwatch gestartet habe und die Battle.net-App einfach geschlossen habe, seitdem ist das Problem bei mir nicht mehr aufgetreten!

Also einfach Overwatch starten, raustabben , Battle.net komplett schliessen und siehe da es geht bei mir ohne Probleme, ich hoffe ich kann damit manchen helfen!
Danke für deinen Tipp! Alternativ kann man auch in den Allgemeinen Einstellungen der Battle.net-Software festlegen, dass sie beendet wird, wenn ein Battle.net-Spiel gestartet wird.

Könntest du vielleicht noch gegentesten, ob es genügt, die Hardwarebeschleunigung der App zu deaktivieren? Diese Option befindet sich ebenfalls in den Allgemeinen Einstellungen der Battle.net-Software.

Dieser Ansatz kann natürlich gern auch von anderen betroffenen Spielern getestet werden. Rückmeldungen sind natürlich erwünscht. :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Gorn.

Die Datei heißt tbpanel.exe und dürfte bei der Installation der von Gainward zur Verfügung gestellten Grafiktreibern installiert werden. Ich kann allerdings nicht sagen, ob dies zwingend geschieht oder optional ist. In jedem Fall war die Datei in dem Moment aktiv, als du die MSInfo.txt erstellt hast.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Gorn:
Aus mehrer Quellen im Internet kristallisierte sich schnell heraus das dieses Expertool ziemlich viele Probleme im bereich Spiel Abstürze und Crashes verursacht.
Ich würde daher doch glatt mal vorschlagen das "Gainward Expertool" auf die Liste der Overlay Programme gesetzt wird, denn seit dem Entfernen des Tools, habe ich nicht einen Crash mehr gehabt!
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Es freut mich, dass wir hier anscheinend die Ursache gefunden haben. Was deinen Vorschlag angeht, so beinhaltet die Liste der Overlay-Programme lediglich Beispiele und bislang ist dein Fall der erste (mir bekannte) zu diesem Tool ist. Sollte sich herausstellen, dass dies auch noch einen Haufen anderer Spieler betrifft, lässt sich das natürlich in Betracht ziehen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Kampfaffe:
Hast du schon mal nachgeschaut, ob dir in der NVIDIA-Systemsteuerung der Debug-Modus angeboten wird? Du solltest ihn Hilfe-Reiter finden. Falls er dort angezeigt wird und nicht ausgegraut ist, aktiviere ihn bitte und starte dann Overwatch. Kommt es auch dann zu den Abstürzen?

Ich habe in deiner MSinfo.txt keinen Hinweise auf Prozesse gefunden, die dafür bekannt wären, Stabilitätsprobleme hervorzurufen. Lediglich die GeForce-Experience kann Leistungsabfall verursachen, sofern unvorteilhaft konfiguriert – aber deswegen meldest du dich ja nicht bei uns.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
nezO:
Dein Notebook verfügt über zwei Grafikeinheiten. Hast du in der NVIDIA-Systemsteuerung schon global festgelegt, dass die dedizierte GTX 960M für die Grafikdarstellung genutzt werden soll? Falls nicht, hole dies bitte nach und lösche gegebenenfalls dort bestehende Profile für Overwatch.

Ist dies sichergestellt, bitte ich auch dich, mal den Debug-Modus zu testen, sofern verfügbar.

Ist in der Energieverwaltung der Windows-Systemsteuerung auch das Profil Höchstleistung aktiviert?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
N8wolf:
Bitte wirf einen Blick auf die Windows-Fehlerberichterstattung deiner MSinfo.txt.

15.07.2016 00:43Beitrag von N8wolf
Fehler tritt nur bei Overwatch auf. Alles andere läuft sauber.
Am Tag deines Posts ist dort auch zu sehen, dass in Stardew Valley (oder ein anderes Programm mit dem Dateinamen Valley.exe)der DirectX 11-Treiber abgestürzt ist.
Es scheint auch Probleme mit dem Treiber von Realtek zu geben. Dies ist der Hersteller deines Soundchips. Bitte deinstalliere den derzeitigen Treiber und beziehe die neueste Version vom Hersteller deines Mainboards. Sollte es dann nicht besser werden, nutze die Version, die von Realtek selbst angeboten wird.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Knechtsweeza:

ich muss zunächst darauf hinweisen, dass die Leistung deiner Grafikkarte knapp unterhalb der minimalen Anforderungen von Overwatch liegt. Dass Spiel kann zwar ausgeführt werden, allerdings musst damit gerechnet werden, dass die Leistung zu wünschen übrig lässt.

Auf deinem System sind parallel 2 Sicherheitsprogramme aktiv, was zu Leistungs- aber auch Stabilitätsproblemen führen kann. Bitte beende eines davon und führe es nur bei Bedarf aus.

Installiere die Grafiktreiber bitte nochmals, aber nutze hierbei bitte die benutzerdefinierte Installation und führe eine Neuinstallation durch. Hierfür musst du dort das kleine Häkchen setzen.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Spinno66:
Ich kann mir gern auch deine Diagnosedatei mal ansehen und schauen, ob darin mögliche Ansätze aufspürbar sind. Klicke bitte hier und befolge die Anweisungen. :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Thorstian:
[..]Das Problem hat sich gelöst, nachdem ich die FPS Anzahl in den Grafikeinstellungen von Overwatch begrenzt habe [..]
Danke dafür, dass du deinen Lösungsansatz mit uns teilst. :)

nezO:
Schau doch mal bitte nach, ob die von dir getroffenen Grafikeinstellungen mit dem Patch verändert wurden. Sind sie identisch zu vorher? Hast du mal den Ansatz von Thorstian getestet und die maximalen FPS begrenzt?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Deadmaster.

Du betreibst dein System mit zwei Monitoren. Teste doch bitte mal, ob eine Besserung eintritt, wenn nur eine der Anzeigen angeschlossen ist. Laut der Datei läuft die CPU oberhalb der angegebenen Spezifikationen – 3,7GHz statt 3,4GHz. Mache dies bitte zum Troubleshooting mal rückgängig.

Könntest du bitte noch die MSInfo.txt verlinken, so wie ich angefragt habe. Leider war es in diesem Fall nur die DXDiag.txt. Diese gibt uns leider nicht so viel Einblick.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Knechtsweeza:

Danke für deine Rückmeldung!

[quote="176109867209"]Ich habe jetzt nicht viel verändert außer das ich meine Firewall komplett abgeschaltet habe.
Beziehst du dich auf die Windows-Firewall oder eine andere Software-Lösung? Hattest du es davor eventuell mal mit einer auf Overwatch zugeschnittenen Konfiguration versucht? eine vollständige Deaktivierung der Firewall dürfte keine dauerhaft tragbare Lösung darstellen. Sicherheit geht vor. :|

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Alex:
Auf deinem System ist zu sehen, dass in letzter Zeit das Programm GPU Tweak II häufiger mal abstürzt. Das Vorhandensein eines solchen Programms deutet darauf hin, dass die Grafikkarte übertaktet wird. Sollte es so sein, mache dies bitte rückgängig. Starte bitte auch die NVIDIA-Systemsteuerung und schaue, ob sich dort im Hilfe-Reiter der Debug-Modus deaktivieren lässt. Falls ja, nutze ihn bitte.

Tritt dann Besserung ein?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Billy:
05.09.2016 17:40Beitrag von Billy
Ich hab die Manie, mein System gleich neu aufzusetzen, sollten sich schwerwiegende Fehler eingeschlichen haben.
Das kann manchmal tatsächlich zum Erfolg führen, allerdings birgt die (mit Verlaub) Holzhammermethode das Risiko wichtige Daten zu verlieren – darum schlägt der Kundendienst dies auch nicht vor. Weiterhin erfährt man bei einem Erfolg auch nicht, worin die eigentliche Ursache bestanden hat und läuft somit Gefahr, dass derselbe Fehler erneut auftritt. Falls es bei dir wieder auftreten sollte, erstelle und verlinke bitte auch du eine MsInfo.txt deines Computers.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Alex.

08.09.2016 01:06Beitrag von Alex
Weisst du vielleicht, wie ich den Debug-Schalter angezeigt bekomme?
Meines Wissens nach ist die Option verfügbar, wenn die Karte übertaktet ist. Ob ein gewisser Schwellwert erst überschritten werden muss, entzieht sich meiner Kenntnis. Stammen die installierten Grafiktreiber von NVIDIA oder direkt vom Hersteller der Grafikkarte?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Braderino:
09.09.2016 15:58Beitrag von Braderino
@Scrainzo: Was ist, wenn sich der Debug modus nicht deaktivieren lässt, weil das feld grau hinterlegt ist?
Meines Wissens ist diese Funktion nur nutzbar, wenn die Karte herstellerseitig übertaktet ist – siehe meine letzte Antwort. Wenn du möchtest, kann ich mir aber auch gern deine MsInfo.txt ansehen, wenn du sie bei einem File Hoster hochlädst (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinkst.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Atreyu:
Auf deinem System läuft die Übertaktungssoftware Thunder Master. Mache bitte jegliche eventuell durchgeführte Übertaktung rückgängig. Schalte bitte auch NVIDIA Shadowplay aus. Da du Windows 10 installiert hast, bitte ich dich auch darum sicherzustellen, dass das Xbox Game DVR deaktiviert ist – Schritt 2 der erweiterten Fehlerbehebung in diesem Supportartikel. Tritt nach Umsetzung dieser Punkte Besserung ein?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Braderino:

Stelle bitte zunächst sicher, dass in den Energieoptionen der Windows-Systemsteuerung das Profil Höchstleistung aktiv ist. Öffne dann die NVIDIA-Systemsteuerung und lege beim Energieverwaltungsmodus die Einstellung Maximale Leistung bevorzugen fest.

Auf deinem System sind auch einige Prozesse aktiv, die eventuell Probleme bereiten könnten. Bitte starte den Rechner mal im selektiven Modus, dann direkt die Battle.net-Software und dann Overwatch. Führe keine anderen Programme aus.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
viktor258

14.09.2016 16:41Beitrag von viktor258
kann nicht login drücken
Du startest das Spiel vermutlich direkt und nicht über die Battle.net-Software, andernfalls würde der Login automatisch erfolgen. Der Login-Button wird erst aktiv, wenn im obersten Feld eine gültige E-Mail-Adresse (die deines Battle.net-Accounts) steht. Überprüfe dies bitte.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Atreyu.

17.09.2016 13:27Beitrag von Atreyu
XBox Game DVR finde ich nirgends.
Sofern ich mich nicht ganz arg verguckt habe, ist deine Version von Windows auf dem aktuellen Stand und du hast das Anniversary Update installiert, richtig? Wenn du in der Windows-Suche Xbox eintippst, wird dir dann nicht die installierte Anwendung zur Ausführung angeboten?

Falls noch nicht getestet, befolge bitte diese beiden weiter oben von mir vorgeschlagenen Ansätze:
Stelle bitte zunächst sicher, dass in den Energieoptionen der Windows-Systemsteuerung das Profil Höchstleistung aktiv ist. Öffne dann die NVIDIA-Systemsteuerung und lege beim Energieverwaltungsmodus die Einstellung Maximale Leistung bevorzugen fest.


Teste bitte auch die drei möglichen Darstellungsmodi: Fenster, Vollbild, Fenster (Vollbild)

Bringt irgendeiner dieser Ansätze eine Verbesserung?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir zu diesem Problem einen gesonderten Punkt in unserem Sticky ???Häufig auftretende Probleme – bitte lesen! ??? eingepflegt haben. Wir legen euch nahe, diese Ansätze mal zu testen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
BxMBAY:

18.10.2016 21:54Beitrag von BxMBAY
Hallo, soll ich die Taktwerte mit MSI afterburner runterschrauben, ja? hatte die graka aber nie übertaktet. aber mir bleibt ja nichts anderes übrig als lösung leider
Es sollte nur dann nötig sein, die Karte herunterzutakten, wenn diese oberhalb der vom Chiphersteller spezifizierten Taktrate betrieben wird. Viele Grafikkartenmodelle sind bereits ab Werk übertaktet und haben, je nach Hersteller unterschiedliche Namenszusätze (z. B. OC, Toxic, FTW usw.). Im Falle von NVIDIA-Karten besteht in der NVIDIA-Systemsteuerung die Möglichkeit, den Debug-Modus zu nutzen. Dieser bringt die Grafikkarte per Klick auf den Standardtakt.

Wenn du ein anderes Tool nutzen möchtest, solltest du dich an den Grafikkartenhersteller wenden, um dich zu vergewissern, dass es dafür geeignet ist.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Trysien und Supzztar.

Kraken hat es zwar kurz vor euch schon verlinkt, aber auch ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass es mögliche Lösungsansätze für dieses Problem gibt. Hier nochmals der Link: * klick*

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Hanni0311.

Leider wird mir beim Versuch, die DxDiag und die MSInfo herunterzuladen die Meldung angezeigt, dass die Dateien sich nicht mehr dort befinden. Würdest du sie bitte nochmals hochladen und neu verlinken?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Mathenos:
08.08.2017 00:03Beitrag von Mathenos
Hab alle deine Anweisungen befolgt. Kannst dir ja vielleicht mal meine Msinfo Datei angucken.
Gern! Jetzt musst du sie nur noch erstellen, hochladen und hier verlinken. :D

Solltest du nicht wollen, dass andere Spieler sie einsehen können, poste den Link zur Datei und editiere ihn danach aus deinem Beitrag heraus. Ich kann ihn dann dennoch sehen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Yumi:

AMD ReLive DVR – dieses Programm wird beim Systemstart ebenfalls ausgeführt und kann zu Leistungsproblemen oder gar Abstürzen führen. Beende es bitte bzw. nimm es aus den Autostart-Optionen heraus.

Auf deinem Rechner wird die Logitech Gaming Software ausgeführt. Sollte sich dieses Programm nicht auf dem neuesten Stand befinden, kann es Abstürze verursachen.

Die Wacom Tablet Software hat in der Vergangenheit auch schon für Abstürze gesorgt. Bitte beende sie.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Skorpion:
Danke für die Diagnosedatei!

Vergewissere dich bitte, dass die Logitech Gaming Software auf dem aktuellen Stand ist, da veraltete Versionen zu Instabilität führen können.

Du nutzt ein Zeichentablet (oder ähnlich). Trenne es bitte, bevor du Overwatch startest. Wir erhalten relativ häufig Meldungen, dass hier die Ursache für Stabilitätsprobleme gelegen hat.

Es wird der Service productupdater.exe ausgeführt. Dieser Programmname ist zwar ziemlich generisch, aber stelle bitte sicher, dass das Programm, für welches er geschaffen wurde keine Adware ist oder solche herunterlädt.

Bei der ausgeführten Datei rlvknlg.exe handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Spyware.

Ich empfehle dir, dein System zeitnah und tiefgründig auch Schadprogramme hin zu überprüfen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Für Spieler mit AMD-Grafikchips haben wir hier einen Post zu aktuellen Problemen erstellt. Ich zitiere den Inhalt hier einfach mal vollständig:

Wir haben eine sehr große Anzahl von Meldungen zu Abstürzen des Clients erhalten, die spezifisch nach Veröffentlichung des letzten Patches auftreten. Es scheint sich um einen Konflikt mit jüngeren AMD-Treiberversionen zu handeln. Die Fehlermeldungen reichen von Ihr Rendergerät ist deaktiviert über Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten und in einigen Fällen sogar bis hin zu Bluescreens (BSOD).

Falls ihr eine der neueren Treiberversionen nutzt, solltet ihr euch bewusst sein, dass es auf eurem System zu Leistungsproblemen und Abstürzen kommen kann. Ich empfehle euch, von gewerteten Spielen abzusehen, bis ihr sichergestellt habt, dass das Spiel nicht mehr abstürzt. Es ist uns nicht möglich, Strafen aufzuheben, die hieraus entstehen können. Beachtet bitte auch, dass ein Gruppenmitglied, welches das Spiel aufgrund solcher Probleme vorzeitig verlässt, einen großen Nachteil für das Team verursacht. In vielen Fällen lässt sich das Problem beseitigen, indem jegliche Übertaktung der Grafikkarte rückgängig gemacht wird. Sollte eure Grafikkarte bereits seitens des Herstellers übertaktet sein, hebt dieses Overclocking bitte auf.

Sollte dies nicht ausreichen, sollten die meisten anderen Probleme wie folgt behoben werden können:

Ladet zunächst die Treiberversion 17.7.1 von AMD herunter:
  • Besucht die AMD-Treiber-Webseite.
  • Wählt unter Treiber manuell auswählen die zutreffenden Optionen für eure Grafikkarte und Betriebssystem und klickt unten auf Display Results.
  • Es erscheint eine neue Seite. Auf der rechten Seite solltet ihr einen Abschnitt sehen, der Helpful Links heißt. Eine der Opionen heißt Download Previous Drivers & Software. Klickt diesen Link.
  • Ladet die Treiberversion Crimson ReLive Edition 17.7.1 Optional herunter, aber führt diese Datei noch nicht aus.


Nun muss die Treiberversion 17.7.2, 17.8.1 oder 17.8.2 vollständig entfernt werden. Nutzt hierfür das Tool "Display Driver Uninstaller".
  • Ladet Display Driver Uninstaller von der Seite The Wagnard Mobile Forum herunter. Klickt dort am unteren Ende des ersten Posts auf “Official Download Here”, um das Tool herunterzuladen.
  • Führt die heruntergeladene Datei aus und extrahiert sie auf euren Desktop.
  • Führt die entpackte Datei Display Driver Uninstaller.exe aus. Das Resultat kann besser ausfallen, wenn das Programm im Abgesicherten Modus von Windows ausgeführt wird.
  • Wählt Clean and Restart
  • Wenn das System neu gestartet wurde, installiert die zuvor heruntergeladene Treiberversion 17.7.1.


Sollte dieses Problem weiterhin für euch bestehen, meldet euch ruhig hier im Forum. Bitte weist auch ausdrücklich darauf hin, dass ihr diese Schritte bereits umgesetzt habt, damit wir sie euch nicht nochmals vorschlagen.


Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
EliCami:
Für deine AMD-Grafikkarte ist die Treiberversion 17.9.1 installiert, welche leider auch von dem Problem betroffen ist, auf welches wir hier hinweisen. Bitte setze die Anleitung um.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Eve:
Leider ist der Link zur MSInfo-Datei nicht mehr gültig. Magst du die Datei bitte nochmals erstellen und hochladen?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
EpiDemie:
10.10.2017 07:43Beitrag von EpiDemie
tatsache, hab den downgrade durchgeführt und kann jetzt bis auf episch hoch gehen ohne probleme...
Freut mich, dass es für dich geklappt hat. Viel Spaß! :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Althena:
11.10.2017 17:57Beitrag von Althena
Aber Blizzard wird den Fehler nicht beheben, denn die sind ja unfehlbar und stehen über Gott!
Es ist ein Problem im Treiber. Da können wir schwerlich etwas tun. :|

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Shimozukachi:
14.10.2017 16:11Beitrag von Shimozukachi
31 threadseiten später und keine besserung.
Der Trick ist, die Vorschläge und Ansätze aus den Beiträgen umzusetzen. Das Zählen der Seiten bringt leider nicht viel. :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Joker:
Dein Post wurde leider vom Forum verschluckt. Ich habe ihn wieder hervorgeholt und mir mal die Diagnosedatei angesehen. Du verwendest eine Treiberversion die von dem hier behandelten Problem betroffen ist. Befolge die dort aufgeführte Anleitung und teste, ob es dann besser wird.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Alle:
Ich möchte darauf hinweisen, dass sich bei " Ihr Rendergerät ist deaktiviert" um eine allgemeine Fehlermeldung handelt, für die es viele mögliche Ursachen gibt. Es ist kein konkreter Fehler. Daher haben wir bereits vor über einem Jahr hier im Sticky ???Häufig auftretende Probleme – bitte lesen! ??? eine Sammlung möglicher Ursachen und entsprechender Lösungsansätze gegeben, die wir den von dem Problem betroffenen Spielern nahelegen. Wer eine AMD-Grafikkarte nutzt, sollte zunächst die hier enthaltene Anleitung befolgen. Hilft diese nicht, ist der zuvor erwähnte Sticky die nächste Anlaufstation.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
@ Althena
26.10.2017 17:22Beitrag von Althena
Der aktuelle Treiber 17.10.2 hat eine Besserung im Bezug auf den Blizzard Programmierfehler!
27.10.2017 13:57Beitrag von Althena
Der Fehler tritt nur bei Overwatch auf....bist du sicher das AMD Schuld ist ?!?

Hab schon gelesen das der Fehler auch bei NVidia Karten auftaucht...
Ja, das stimmt. Der Fehler kann auch bei anderen Grafikchips auftreten. Diese Fehlermeldung existiert, seit es Overwatch gibt. Daher haben wir sie auch von Beginn an hier im Sticky eingepflegt und mögliche Lösungsansätze aufgeführt. Es handelt sich um eine allgemeine Fehlermeldung darüber, dass der Grafiktreiber abgestürzt ist.

Ich bin von deiner Entschlossenheit beeindruckt, unsere Entwickler schlechtzureden. Es zieht sich durch deine Posts wie ein roter Faden. Ich sage hier nochmals in aller Klarheit: Wenn uns ein generelles Problem seitens des Clients – also ein Bug – bekannt ist, kommunizieren wir es auch. Darauf kannst du dich verlassen.

Wenn du hingegen der Überzeugung bist, dass es sich um einen Bug handelt, dann melde ihn bitte entsprechend dieser Richtlinie. Was du aber mit deinen unsachlichen Kommentaren erreichst ist nichts anderes, als anderen Spielern deine "Fakten" einzureden und sie davon abzuhalten, das Troubleshooting überhaupt mal auszuprobieren und so ihr Problem vielleicht sogar mal zu beheben. Dafür ist unser Forum nicht da und ich werde es nicht weiter dulden.

Ich habe mir deine Kommentare hier und in anderen Threads lange genug angesehen und wirklich mehr als nur ein Mal ein Auge zugedrückt, weil ich Frustration bei anhaltenden technischen Problemen sehr gut nachvollziehen kann. Aber wenn sich das nicht zeitnah ändert und du keine konstruktiven Beiträge verfassen kannst, werde ich dafür sorgen, dass du nicht mehr postest.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
@ Jun:
Deine MSInfo.txt ist leider unvollständig. Erstelle sie bitte nochmals und vergewissere dich, dass du vor dem Exportieren auf Systemübersicht geklickt hast. Solltest du eine der Kategorien darunter angewählt haben, ist nur diese in den exportierten Daten enthalten. Das scheint bei der letzten Datei der Fall gewesen zu sein.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
@ ALLE:

Es ist sehr wahrscheinlich, dass einige unter euch meine vorigen Posts nicht gelesen haben. In Anbetracht der Größe dieses Monster-Threads bin ich da weder überrascht noch grummelig. In jedem (außer dem jeweils letzten) meiner Posts in einem Thread befindet sich oben rechts ein Blizz-Symbol. Wenn ihr darauf klickt, könnt ihr euch zum nächsten Bluepost innerhalb des Beitrag hangeln und verkürzt die Suche. Das nur mal so als Tipp für die Zukunft, denn ich werde die wichtigsten Schritte hier jetzt nochmals auflisten. :)

Wenn ihr momentan die Fehlermeldung Ihr Rendergerät ist deaktiviert erhaltet und einen AMD-Grafikchip nutzt, stellt zuerst sicher, dass ihr nicht von diesem Problem betroffen seid. Es ist relativ einfach zu beheben – mehr dazu im verlinkten Beitrag.

Habt ihr einen AMD-Grafikchip und der Fehler tritt weiterhin auf oder ihr habt einen Grafikchip eines anderen Herstellers ( NVIDIA, Intel) und bekommt ebenfalls diese Meldung, dann befolgt die in diesem Post aufgeführten Schritte.

Falls auch das nicht hilft, benötigen wir weitere Informationen zu eurem System, die ihr uns mithilfe einer Diagnosedatei zusammenfassen könnt. Erstellt dann bitte eine MsInfo.txt eures Computers. Ladet die Datei dann bei einem File Hoster hoch (z. B. Dropbox oder Pastebin) und verlinkt sie in eurer Antwort. Es ist auch möglich, die Daten über ein OneDrive- oder Google Drive-Konto freizugeben.

Ich danke für eure Aufmerksamkeit. :)

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Sarias.

29.10.2017 23:34Beitrag von Sarias
Und das ihr dann noch Spezielle Einsichten haben wollt in das System ist ja auch ein Witz.
Wenn ich einen Witz erzählen wollte, würde ich sagen
Kommt ein Pferd in eine Bar – fragt der Barkeeper: "Warum so ein langes Gesicht?"
Nun aber mal ernsthaft. Diese Informationen helfen uns mögliche Ursachen für den Absturz auf deinem System herauszufinden. Ein Blick in deine Diagnosedatei verrät mir, dass du eine AMD-Karte mit Treiberversion 17.10.2 nutzt. Dies ist einer der problembehafteten Treiber – siehe meine letzte Antwort vor deinem Post.

Ich kann auch erkennen, dass in der Vergangenheit ein Programm mehrfach abgestürzt ist, welches benutzt wird, um das BIOS deiner Grafikkarte zu manipulieren – PolarisBiosEditor.exe. Das ist sehr riskant und kann zu technischen Problemen führen. Solltest du also ein modifiziertes BIOS nutzen, mache dies bitte wieder rückgängig, sofern möglich.

Auf deinem System läuft VMWare, die in der Vergangenheit bereits zu Stabilitäts- Verbindungs- und Patchproblemen geführt hat.

Auch deine Wacom Tablet Software kann zu Abstürzen oder Problemen mit dem Mauszeiger führen. Sollte sie nicht auf dem neuesten Stand sein, aktualisiere sie bitte. Falls das allein nicht hilft, beende sie und trenne das Wacom-Gerät von deinem System.

29.10.2017 23:34Beitrag von Sarias
Aber ganz ehrlich.. wennd as vorher damit geklappt hatte wieso sollte das auf einmal ein problem sein?
Nur weil es vorher ohne Abstürze funktioniert hat, bedeutet es nicht, dass die Ursache beim Spiel liegt. Ungereimtheiten in der Konfiguration zeigen sich oft erst, wenn sich etwas am Spiel ändert. Nur weil es mit einer Spielversion super läuft, bedeutet es nicht, dass das System perfekt konfiguriert ist. Das muss es auch nicht sein – wenn es läuft, läuft es. Sobald aber Probleme auftreten, sollte man zumindest in Betracht ziehen, dass am eigenen Rechner es nicht optimal sein könnte.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Jun:

Danke für die Datei.

Du nutzt einen eher außergewöhnlichen Rechner zum Spielen. Gewöhnlich empfehlen wir bei Geräten mit zwei Grafikchips, dass die dedizierte Grafikeinheit zur Darstellung herangezogen werden soll. Hier handelt es sich dabei jedoch um eine NVIDIA Quadro M1000M. Die Quadro-Serie wird von uns nicht unterstützt. Die im Hauptprozessor integrierte Intel(R) Iris(R) Graphics 550 wird hingegen von Overwatch unterstützt. Lege bitte fest, dass die Darstellung des Spiels über die Intel-Grafik erfolgt.

Da es sich um ein Wacom-Gerät handelt, ist es auch nicht verwunderlich, dass dort Wacom-Software ausgeführt wird. Diese hat in der Vergangenheit jedoch bereits zu Abstürzen geführt. Du solltest zunächst überprüfen, ob sie sich auf dem neuesten Stand befindet. Ist das der Fall und die Abstürze treten weiterhin auf, beende das Programm, bevor du Overwatch ausführst.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Skopijen:

31.10.2017 18:31Beitrag von Skopjen
Kann leider nicht den neusten Treiber des Intel HD Grafics 4600, den ich momentan verwende, nehmen da mit diesem ein anderes Problem auftaucht.
Du meinst diese Treiberversion? Was für ein anderes Problem tritt dann auf?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass im Sticky folgender Zusatz eingepflegt wurde:
Sonderzusatz für 17.11.1: Laut den Release Notes für Version 17.11.1 kann es helfen, Radeon ReLive zu deaktivieren:
OverWatch™ may experience a random or intermittent hang on some system configurations. Disabling Radeon ReLive as a temporary workaround may resolve the issue.
Beachtet bitte, dass keine Garantie dafür besteht, dass dies das Problem beseitigt. Einen Versuch ist es jedoch wert.


Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Knopey:
Bitte entschuldige, dass ich noch nicht auf deine Diagnosedatei eingegangen bin.

Du benutzt Discord. Dieses Programm kann ein Overlay erzeugen, was bei unseren Spielen zu Leistungs- und Stabilitätsproblemen führen kann – siehe hier. Sollten die Probleme zukünftig wieder auftreten, stelle sicher, dass dieses Overlay deaktiviert ist.

Ich nehme mal an, dass du Overwatch im Vollbildmodus spielst. Hast du jemals einen der beiden anderen Modis ausprobiert und einen Unterschied in der Stabilität festgestellt?

Es ist zu erkennen, dass bis kürzlich relativ häufig Probleme auf deinem Rechner aufgetreten waren, die teilweise auch in Bluescreens gemündet haben. Hast du dies gelöst bekommen oder war es wie von selbst plötzlich verschwunden?

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Hallo Althena/Banned.
21.11.2017 18:19Beitrag von Banned
Pass auf das du nicht zu viel über Overwatch meckerst sonst banned Scrainzo dich hier im Forum.

Hat er mit Althena auch gemacht. hahahahahaha
Das Umgehen einer Forensperre mithilfe eines anderen Accounts stellt ebenfalls einen Verstoß gegen unsere Verhaltensrichtlinien dar.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Sarias:

22.11.2017 12:38Beitrag von Sarias
Man kann also nicht sagen der Treiber von AMD ist schuld, weil es andere Hersteller ebenfalls betrifft.
Richtig! Es besteht derzeit zwar bei AMD ein konkretes treiberseitiges Problem bei verschiedenen Versionen, aber generell ist ein Treiberabsturz etwas, das bei jedem Rechner vorkommen kann. Jedoch sollte man, sofern man eine AMD-Karte nutzt, nach dem Ausschlussprinzip vorgehen und das spezifische AMD-Problem als Ursache eliminieren indem man einen Treiber nutzt, der davon nicht betroffen ist. Kommt es dann weiterhin zum Absturz, ist die Ursache eher eine allgemeinere.

22.11.2017 12:38Beitrag von Sarias
Egal wie man es dreht und wendet. Untermauert wird das von vielen Aussagenw elche sagen, in anderen programmen/Spielen gibt es egal wie lange man spielt keine probleme. Wäre eine Hardware Extra hart übertaktet, so wäre es sehr wahrscheinlich das es auch woanders zu probleme kommt. Würde das auf die treiber zutreffen, so w ürden auch andere Anwendungen probleme aufweisen. Das selbe bei zu schwachen Netzteil, oder anderer Defekter Hardware. Also wieder Bindungsglied: Software von Blizzard.
Ich kann deine Schlussfolgerung nachvollziehen, allerdings ist es nicht ganz so einfach. Es genügt unter Umständen bereits, wenn der Takt der Grafikkarte nur leicht oberhalb der Spezifikationen des Chip-Herstellers liegt und selbst dann zeigt es sich nicht zwangsweise und auch nicht in allen Spielen. Jedes Spiel nutzt die Hardware zudem etwas anders. Daher kann es sein, dass es bei einem Programm zu dem Absturz kommt und bei einem anderen nicht.

Ich kann mich auch daran erinnern, dass es eine Weile lang mal gehäuft Meldungen von WoW-Spielern zum TDR-Fehler kam – auch hier stürzte der Grafiktreiber ab und konnte sich nicht schnell genug wieder initialisieren, um das Spiel fortsetzen zu können. Es waren keine Massen von Meldungen, aber auch dort waren die Ursachen so wie bereits mehrfach von mir benannt und in vielen Fällen halfen auch die berüchtigten "Standardansätze" für diesen Fehler. Natürlich hatten viele Spieler den Eindruck, es sei ein Problem, das ausschließlich World of Warcraft betraf; folglich musste es ein Bug sein. Ich möchte nochmals betonen, dass ich diese Schlussfolgerung absolut nachvollziehen kann.
Jedoch meldeten sich irgendwann auch Spieler, die dasselbe Problem auch bei spezifischen anderen Spielen hatten, die definitiv nicht aus unserem Hause waren.

Ich möchte zusammenfassend wiederholen, was ich bereits mehrfach geschrieben habe:

Sofern die Ursache nicht konkret bei den hier benannten AMD-Treibern festgemacht werden kann, handelt es sich um ein allgemeines Problem, das bei allen Programmen auftreten kann, die auf die Grafikkarte zugreifen. Da Automobile sich gut für Vergleiche heranziehen lassen, möchte ich es hier gern mal versuchen:

Ein Treiberabsturz ist etwas, das jedem Rechner vorkommen kann. Eine Reifenpanne ist etwas, das jedem Auto mal passieren kann. Wenn das Auto auf einer Strecke (hier Overwatch) wiederholt Reifenpannen hat, bedeutet das nicht zwangsweise, dass mit dieser Strecke etwas nicht stimmt. Es kann auch sein, dass der Reifendruck zu hoch/niedrig, die Spur falsch eingestellt oder das Profil abgefahren ist, um nur einige Faktoren zu nennen. Die Tatsache, dass die Reifenplatzer nur auf der Overwatch-Hausstrecke aufzutreten scheinen, kann durch viele Faktoren verursacht werden, die keinen Bug darstellen (z. B. Höhenlage, Straßenbelag oder Temperatur) aber in Verbindung mit dem Reifen und seinen spezifischen Eigenschaften macht es Bumm obwohl es auf anderen Strecken einfach nur zu laufen scheint. Aber wie wir wissen ist jede Strecke anders und fordert das Auto (das System und seine Komponenten) anders.

Das ist auch einer der Gründe, warum wir immer wieder darauf hinweisen, dass das System bei Problemen mit den Standardeinstellungen betrieben werden sollte, da dies der gemeinsame Nenner aller Rechner ist. Befindet sich das System außerhalb dieser Empfehlungen (bewusst oder unbewusst), steigt das Risiko für ein Problem.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Pinki:
05.12.2017 14:40Beitrag von Pinki
Jetzt bin ich mit meinem Latein am ende... wie es scheint darf ich mir letzten endes doch ne neue Grafikkarte kaufen für 300-400 €.
Nein. Eine neue Grafikkarte ist kein Garant dafür, dass das Problem nicht mehr auftritt. Wenn das Problem nicht mit dem alten Treiber behoben ist, handelt es sich um die "normale" Version der Fehlermeldung, zu deren Behebung wir diese Ansätze vorschlagen.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
Scrainzo
01.01.1970 01:00 Uhr
Grogzwerg:
05.12.2017 10:19Beitrag von Grogzwerg
Ich habe eine Grafikkarte von AMD und hatte auch Probleme mit dem Rendergerät, konnte das aber beheben, indem ich die GPU-Skalierung bei den Radeon Einstellungen akiviert habe.
Danke dafür, dass du dich mit deinem Lösungsansatz hier meldest. Darf ich fragen, welche Treiberversion du benutzt?

Alle:
Einen Versuch ist dieser Schritt allemal wert. Daher bitte ich darum, ihn auszuprobieren – egal welchen Grafikchip ihr nutzt.

Gruß
–––––––––
Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.